BPong Swiss

National Major League

Since 2010

Die Besten der Besten

Das Konzept NML

Die Sportart «HCT – Hit Cup Target» oder «BPong», auch bekannt unter dem Namen «Beer Pong», hat in den letzten Jahren innerhalb der Schweiz grosse Bekannt- und Beliebtheit gewonnen. Es wurde vermehrt gepongt und es entstanden kleinere und grössere Turniere im ganzen Land. Viele Spieler und Teams messen sich zwischenzeitlich wöchentlich und werden immer besser. Deshalb wurde es im Jahr 2018 auch Zeit etwas Neues zu schaffen. Etwas für die Besten der Besten. Etwas für die Elite dieses Sports. Eine Profiliga!!! Nicht nur einfach eine, sondern DIE Profiliga: NML – National Major League!

Diese neue Profiliga wurde im Jahr 2018 eingeführt und gibt den Besten der Besten der Schweiz die Möglichkeit, sich untereinander zu messen. Wie man sich dafür qualifiziert, was die Vorteile und Regeln sind und vieles mehr könnt ihr untenstehnd entnehmen. Viel Spass beim Lesen.

Saison

Die NML ist saisonal. Das heisst, dass sie ein Anfang und ein Ende hat. Dies definiert sich mit dem Jahreswechsel. Die erste Saison ist die «NML-Saison 2018». Sie dauert offiziell vom 01.01.2018 bis am 31.12.2018. Die nächste Saison, NML-Saison 2019, dauert vom 01.01.2019 bis 31.12.2019. Dies geht immer weiter so.

 

Turniere

Pro Saison werden 4-5 Turniere gespielt. Die genaue Anzahl Turniere wird Anfangs Jahr definiert. Das Ziel ist, dass die NML-Turniere parallel zu einem SSOBP-The League Turnier stattfinden. Beispiel: Das Schlössli Open wird gespielt und parallel dazu findet die NML statt. Sollte die NML ein Erfolg werden wird im kommenden Jahr überlegt, noch mehr NML-Turniere durchzuführen.

 

Teams

Die NML-Saison wird mit 8 Teams durchgeführt. Diese Teams werden Anfang des Jahres definiert und bleiben bis Ende Saison offizielle NML-Teams. Die Anzahl Teams kann auf folgende Saison angepasst werden. Untenstehend werden die NML-Teams vorgestellt.

 

Turniersperre

Die NML-Spieler (16 Personen) sind für 4-5 Turniere für offizielle SSOBP-The League Turniere gesperrt. Die Sperre gilt jeweils für das Wochenende, an welchem die NML stattfindet. Zurückkommend auf obiges Beispiel könnten die NML-Spieler nicht am Schlössli Open teilnehmen.

 

Punktesystem

Punkte werden nach jedem Turnier verteilt. Das Punktesystem für die Ränge 1 bis 8 ist wie folgt geregelt:

  1. Rang: 20 Punkte
  2. Rang: 16 Punkte
  3. Rang: 13 Punkte
  4. Rang: 10 Punkte
  5. Rang: 6 Punkte
  6. Rang: 4 Punkte
  7. Rang: 2 Punkte
  8. Rang: 0 Punkte

Nach jedem Turnier werden die Punkte auf die Gesamtrangliste übertragen. Nach Abschluss des 4. Resp. 5. Turnieres steht die Schlussrangliste fest.

 

Regeln

Es werden nach den offiziellen Regeln der Swiss Series of Beer Pong gespielt. Einziger Unterschied ist das Unentschieden in der Vorrunde. Sollte dieses Szenario eintreten, gibt es keine Verlängerung sondern das Spiel wird unentschieden gewertet und beide Teams erhalten einen Punkt.

 

Spielgetränk

Bei der NML wird ausschliesslich mit Wasser gespielt! Hauptgrund hierfür ist, dass wir versuchen den Sport in den Vordergrund zu rücken und allen dieselben Bedingungen zu stellen. Ausserdem sollen potentielle Spieler, welche kein Alkohol/Bier trinken dürfen/können/wollen nicht aus der Liga ausgeschlossen sein. Wer neben den Spielen gerne Bier trinken möchte, soll dies gerne tun.

 

Aufstieg in die NML

Die besten 2 Teams von der National Promotion League – NPL steigen in die NML auf.

 

Abstieg aus der NML

Die Ränge 7 und 8 der NML Schlussrangliste steigen in die National Promotion League – NPL ab.

Die BPong Elite

NML-Teams

Sie sind die Besten der Besten! Sie gehören zum elitären BPong-Kreis. Hier werden die Teams vorgestellt!

Hardbass Junkies

KOBE

LöFränk

MiaSanMia

Mywiler City

Pongos

Team OT

Zwei Himmelhünd ufem weg zum Rusch